Kunstrasen statt Ententeich und Staubwüste

Die Spielvereinigung 1926 Rheidt e.V. braucht endlich eine zeitgemäße Sportstätte.

Liebe Sportfreunde,
sehr geehrte Sponsoren,

bei Regen verwandelt sich unser Aschenplatz in einen Ententeich und bei anhaltender Trockenheit in eine Staubwüste. Der schlechte Zustand des Aschenplatzes wird durch ein von der Stadt Bergheim in Auftrag gegebenes Gutachten der Sporthochschule Köln bestätigt.

Ergebnis: Der Sportplatz in Rheidt-Hüchelhoven ist der schlechteste im gesamten Stadtgebiet Bergheim.

Dies ist keine vernünftige Voraussetzung für einen zukunftsorientierten und zeitgemäßen Jugend- und Seniorensport in der Spielvereinigung 1926 Rheidt e.V..

7 Jugend- und 3 Seniorenmannschaften brauchen endlich eine Sportstätte, die den Anforderungen der heutigen Zeit entspricht.

Der Vorstand der SV 1926 Rheidt hat deshalb bei der Stadt Bergheim den Antrag gestellt, einen Kunstrasenplatz an geeigneter Stelle zu errichten.

Die Realisierung wird bereits seit geraumer Zeit vom Vorstand der SV 1926 Rheidt und einer Projektgruppe "Kunstrasenplatz" vorangetrieben. Sammelaktionen, handwerkliche Eigenleistungen und nicht zuletzt der Verkauf von Kunstrasen Patenschaften sollen helfen die neue Anlage schnellstens zu realisieren.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Keulertz, Vorsitzender der SV 1926 Rheidt e.V.

So funktioniert's

1
Fläche auswählen
Klicken Sie auf die gewünschte Fläche. Sie können beliebig viele freie Flächen erwerben.
2
In den Warenkorb
Nach dem Klick öffnet sich ein Pop-up in dem Sie die Fläche in den Warenkorb legen können.
3
"Spenden" anklicken
Klicken Sie auf "Spenden" wenn Sie alle gewünschten Flächen in den Warenkorb gelegt haben.
4
Spende abschicken
Überprüfen Sie Ihre Felder, geben Ihre Daten ein und klicken auf "Spende abschicken" - Fertig!

Der interaktive Platz ist aus technischen Gründen in der mobilen Ansicht nicht verfügbar. Besuchen Sie uns auf dem PC oder Tablet.

Sie können dennoch eine zufällige Parzelle spenden. Drücken Sie auf "Parzelle spenden" um eine zufällige Parzelle in den Warenkorb zu legen.

Bereich Preis Bereich Preis
Normaler Bereich
10,00 € pro m² Torlinie 50,00 € pro m²
Strafräume
15,00 € pro m²
Mittelkreis
15,00 € pro m²
1.
Kramer & Crew GmbH & Co. KG Der IT- Regisseur
www.kramerundcrew.de
525,00 €

2.
Bautreff Becker
490,00 €

3.
Neo Messebau oHG
460,00 €

4.
Aktiv & Mobil Pflegeteam
410,00 €

5.
Kaplan Dachtechnik

6.
Georg Keulertz
350,00 €

7.
Georg Keulertz
350,00 €

8.
60. Geburtstag Bruno und Hein
300,00 €

9.
Autohaus Esser-Schüller GmbH - Ihr unabhängiger Spezialist für VW-AUDI-SEAT-SKODA
www.esser-schueller.de
300,00 €

10.
Tanzgruppe Spetzeboetzje
300,00 €
Klara Maria Bloch
50,00 €
Dreigestirn 2015/16 Bauer Georg
250,00 €
Dreigestirn 215/16 Jungfrau Hermi
250,00 €
Dreigestirn 2015/16 Prinz Josef I.
250,00 €
Dreigestirn 2015/16 Prinzenführer Friedhelm
250,00 €
Daniel Wilken
20,00 €
Georg Keulertz
350,00 €
Max Abs
10,00 €
Wolfgang Weilerswist
20,00 €
Thomas Brauer
10,00 €
60. Geburtstag Bruno und Hein
300,00 €
Thorsten Schirner
70,00 €
Erich Schwartz
15,00 €
Tracktorfreunde Rheidt-Hüchelhoven
50,00 €
Max Abs
15,00 €

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,

die Spielvereinigung 1926 Rheidt e.V. möchte mit Eurer/Ihrer Unterstützung eine neue und zeitgemäße Sportanlage, bestehend aus einem Kunstrasenplatz und dazugehöriger Infrastruktur, errichten. Damit soll der Verein zukunftsorientiert aufgestellt und allen großen und ganz besonders aber auch kleinen Sportlern eine gemeinsame sportliche Zukunft ermöglicht werden. Mit der Errichtung der neuen Sportanlage verbinden wir eine weiterhin nachhaltige und positive Weiterentwicklung unseres Vereins.

Zur zügigen Realisierung haben wir einen Förderverein "Verein zur Förderung der Jugendarbeit in der Spielvereinigung 1926 Rheidt e.V." gegründet.

Das Projekt „Kunstrasenplatz“ ist verbunden mit umfangreichen Eigenleistungen, darunter auch eine erhebliche Summe an Eigenkapital, das durch die SV Rheidt e.V. aufzubringen ist.

Der Förderverein hat sich daher entschieden, Patenschaften für den Kunstrasenplatz zu verkaufen.

Einzelpersonen, Firmen und Clubs haben so die Möglichkeit Pate für den Kunstrasenplatz zu werden.

Schon ab einem Betrag von 10,00 Euro pro Quadratmeter kann man Teil bei der Umsetzung eines großen Projektes sein.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mit dem Kauf einer Patenschaft dazu beitragen, den ausgedienten Aschenplatz durch einen modernen und zeitgemäßen Kunstrasenplatz zu ersetzen.

Werden Sie jetzt Pate des Kunstrasenplatzes der Spielvereinigung 1926 Rheidt e.V.!

Jede Patenschaft wird dabei als Spende für den Verein angesehen und ist steuerlich absetzbar. Auf Wunsch werden auch Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Für Rückfragen steht Euch/Ihnen der Vorsitzende des Fördervereins, Hermann Weilerswist, gerne zur Verfügung. Tel. 02183-288444 oder Hermann.Weilerswist@gmx.de


Teilen Sie unser Projekt mit Ihren Freunden